Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Follower

Freitag, 11. Februar 2011

Und noch einer

Hier nun mein Srapquilt Nummer 2 den ich ich immer mal hin und wieder in Arbeit habe.
Unter dem Label "Scraps" hab ich Kisten mit überzogenen Quadraten. Folgendes entsteht dann daraus:


Jeder Block besteht zuerst einmal aus 81 Quadraten die 1 Inch groß sind und mit der englischen Papiermethode gefertigt werden. Dabei ist der Außenrand mit Absicht immer hell damit der Stoff hinterher nicht ganz so doll durchschimmert.


Danach kommt das Vlies dahinter und mit einem Stoffkreis in Atarashi-Technik als Rückseite wird er nun gequiltetet.
( Atarashi = japanische Falttechnik )




Hier habe ich einfach drauflosgepuzzelt und helle und dunkle Quadrate zusammengefügt




Die Blume ist hinterher separat appliziert.
Mal sehen ob ich bei den beiden Motiven bleibe oder ob noch andere hinterher dazukommen. Bisher hab ich 4 Herzen und eine Blume fertig.
Die einzelnen Blöcke werden zum Schluß mit Hand zu einem Quilt zusammengenäht.

Kommentare:

  1. Hallo Angie,
    wow, das sieht wunderschön aus.
    Du hast dir ja echt was vorgenommen mit 1 " großen Quadraten....holla...
    bestaunende Grüßlis Birgit

    AntwortenLöschen
  2. hallo angie,
    das sieht ja ganz toll aus mit den winzigquadraten. wird sicher ganz toll das stück.
    viel spass beim weitersticheln
    lg elfriede

    AntwortenLöschen