Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Follower

Dienstag, 25. März 2014

Hobbyplotter

Eigentlich wollte ich gar nicht zur Creativa nach Dortmund, doch erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Über das ***quilterforum ging doch tatsächlich so ein "muß ich haben" Bonbon rund. Nachdem es so schön beschrieben wurde hab ich mich mal genauer damit beschäftigt und war auch gleich verloren. Sogar mein Mann war von dem Teil so angetan das wir beschlossen am Samstag dann doch nach Dortmund zu fahren um uns den Plotter genauer anzusehen. Und?????
Genau! Dann hatten wir erst Recht verloren. Aber beide.
Jetzt haben wir noch weniger Platz, wieder was weniger Geld und vor allem noch weniger Zeit.
 
Das ist also unsere Ausbeute:
 
 
 
Schokoladenform aus Silikon und Einfüller für Flüssiges war auch noch drin. Aber das werde ich später noch auf meiner Haushaltsseite schreiben. Eulen gab es auch aus Ton wo wir nicht vorbeikamen. Aber ich schwöre, die sind mein Göga schuld! Außer super schönes Papier und ein Paar Folien für das Gerät haben wir aber nichts gekauft.
 
Mit dem Gerät kann man sehr viele Sachen schneiden. Von Papier angefangen über alles was nicht dicker als 4mm ist. Sogar dünne Magnetfolien lassen sich schneiden und Pappe bis zu einer Dicke von 4mm........
Auch zeichnen kann das Ding und schreiben. Muß ich alles in Ruhe so mit und mit ausprobieren. Natürlich hab ich schon ein wenig rumgespielt damit. Lieselschablonen? Kauf ich keine mehr, denn die brauch ich nicht mehr, das macht mein Maschinchen  innerhalb von Sekunden wenn die einmal drin sind. Und auch das dauert nicht lange. Jedenfalls setze ich mich nicht mehr stundenlang hin um Papierschablonen für EPP zu schneiden. Das tolle dabei ist das sogar die Stoffe danach passend geschnitten werden können mit und ohne Nahtzugabe und anzeichnen der Nahtlinie.
Aber davon später mehr und ganz genau.
 
Hier erst einmal vorab ein Foto was ich mit einfachem Papier ausgeschnitten hatte und da ich wissen wollte wie exakt das Ganze wird hab ich das Ganze aus 2 verschiedenen Farben ausgeschnitten. Also Intarsienarbeiten könnte man damit auch machen. Das sind Muster die auch in der Maschine schon drin sind und eigene kann ich auch machen und damit schneiden.
 

Die Schnitte passen exakt ineinander. Möglichkeiten gibt es nun ohne Ende für mich. Jetzt benötige ich nur noch einen Sack voll Zeit. Ob man den auch irgendwo kaufen kann???

Weiteres später

Eure Angie
 
 

Mittwoch, 5. März 2014

Dreiecke mit Rundungen

Nachdem mich jemand mit Dreiecken die mit Streifen umrundet sind angesteckt hat mußte ich das uuuuuunbedingt ausprobieren. Das war eine schöne Idee um diese Dreiecke so zwischendurch zu nähen und hat sehr viel Spaß gemacht.

 
 
 
 
Allerdings waren mir diese Blöcke zu monoton und da ich ein schönes Lineal besitze das  ich aus Zeitmangel noch nicht ausprobieren konnte wurde es auch sogleich umgesetzt.
 
 
 
Block für Block wurde bisher zum Frisör geschickt und in Form gebracht.
 
 
Bisher habe ich alle Blöcke schick frisiert und erst einmal auf meinen Arbeitstisch ausgelegt. Das bleibt nun bis zum Wochenende so liegen um zu sehen ob es mir auch dann noch gefällt. Bin ich immer noch zufrieden mit meinem Entwurf schicke ich meine Blöcke zum Nähen zur Nähmaschine und dann gibt es das nächste Foto.
 
Bis dann
Eure Angie

Freitag, 28. Februar 2014

Bin wieder da


Nun hab ich wieder Zeit für mich und Zeit um diese Seite wieder aufleben zu lassen.

Leider mußte ich meine Bloggs ein wenig ruhen lassen da meine Mutter im August letzten Jahres schwer krank geworden war und ich sie täglich entweder  im Krankenhaus besucht hatte oder damit beschäftigt war sie aus dem Krankenhaus rauszuholen und wieder rein….. Das Ganze dann 6 mal bis Ende des Jahres. Danach ging es darum ein Pflegeheim zu organisieren und die Wohnung aufzulösen.

Leider ist meine Mutter dann Mitte Januar verstorben und ich mußte dann wieder erst alles organisieren und erledigen. Da nun aber alles erledigt ist möchte ich Euch auch wieder an meinem Leben ein wenig teilhaben lassen.

Bis Ende nächster Woche werde ich wieder so weit sein um wieder regelmäßig meine Blogs  zu führen und ich würde mich freuen wenn Ihr mich dann wieder ein wenig hier und auf den beiden anderen Seiten besuchen würdet.

 

Eure Angie